Dienstag, Dezember 12, 2017

what's new

  • 1
  • 2

Wanted !

Wenn man früher im wilden Westen gab es Steckbriefe mit der Aufschrift "WANTED" und manchmal hatte dieser Steckbrief noch den Zusatz "dead or alive"
Heute würde man die Dinge vermutlich etwas anders angehen und eher das Internet oder andere Medien bemühen, um zu finden was man sucht.


Klar, es gab nicht nur Bankräuber und andere Gestalten die man vermisst hat oder hätte suchen wollen, aber wenigstens diese wurden damals mit einem Steckbrief gesucht und meistens sogar noch eine Belohnung ausgesetzt.

Damit Du als Besucher unserer Webseite nicht selbst auf die Suche zu gehen brauchst, haben wir Dir ein paar Links zusammengestellt. Steckbriefe von Gangstern, Bankräuber oder Mörder sind da halt nicht dabei, aber vielleicht immerhin etwas anderes, was auch noch "spannend" ist.

Viel Spass beim stöbern und falls Du etwas vermisst, was Du hier bei uns erwartet hättest, dann bitte unbedingt melden

 

Howdy

Klar, geredet wird überall und wenn Du Informationen am schnellsten verteilen willst, dann musst Du nur zu Anfang oder am Schluss noch erwähnen, dass diese Information "vertraulich" ist.
Aber dort wo unser Hobby seinen Ursprung hat, gab es früher in jedem Ort einen Saloon. Ein geradezu idealer Ort um Informationen zu streuen oder zu erhalten.

Heutzutage werden viele Informationen über das Internet mit all seinen Social Media Plattformen verteilt und leider immer weniger direkt und in einem persönlichen Gespräch. Da es auf der anderen Seite auch gar nicht immer möglich ist sich persönlich zu treffen, haben wir auf unserer Homepage einen virtuellen Saloon eingerichtet. Wir versuchen in diesem Bereich wenigstens einen Teil von dem abzudecken, was früher in einem Saloon stattfand.

Wir haben zwar keine Bar an welcher Du ein Bier oder einen Whisky bestellen und Dich mit Anderen unterhalten kannst, aber in unserem Guestbook kannst Du eine Nachricht hinterlassen, oder auf eine bereits vorhandene Nachricht antworten.

Hat man einen Bankräuber oder gesucht, wurde ein Steckbrief mit dem Titel "Wanted" gedruckt und beim Saloon an die Wand genagelt. Obwohl es diese Art der Suche noch immer in gewisser Form gibt, hat sich doch auch hier das Internet als die Informationsdrehscheibe entwickelt. Unter der Rubrik "Wanted" werden wir auf unserer Homepage die Links sammeln und anbieten, welche uns wichtig erscheinen.

Wir planen darüber hinaus einen Bereich zu schaffen, wo wir Erfahrungen, Tip's oder einfach nur Wissen sammeln und weitergeben möchten. Auch hier bist Du natürlich herzlich eingeladen uns Beiträge zu liefern oder uns entsprechende Hinweise zu geben.

 

Wir vom Vorstand des Cutting Verband Schweiz möchten Dich ermuntern die Dialog mit uns zu pflegen. Selbstverständlich ist die Tür zu unserem Saloon aber immer offen und Du kannst jedes Mitglied vom Vorstand auch persönlich kontaktieren und ein Gespräch suchen.

Thank you

Freipass

Es gibt verschiedene Möglichkeiten mit einem Pferd (vorübergehend) über die Grenze nach Europa zu gehen. Wir sprechen hier also NICHT von einem permanenten Export/Import.

Generell gibt es hierfür wiederum zwei Möglichkeiten:

  • Carnet ATA
  • Freipass

Die nachfolgenden Informationen beziehen sich ausschliesslich zum sogenannten Freipass, welcher mit Sicherheit die einfachste und günstigste Variante ist.
Leider gibt oder gab es oft unterschiedliche Aussagen darüber für was der Freipass genutzt werden kann und wie man zu einem solchen Freipass kommt.

Um der Verwirrung ein Ende zu bereiten also folgende Infos und Fakten wie Ihr zu einem solchen Freipass für Euer Pferd kommt.

  • Das Pferd muss ein in der CH geborenes Pferd sein, oder zuvor korrekt importiert worden sein (mit Zollkontingent etc.)
  • Ihr müsst einen Equidenpass haben und falls wie unter Punkt 1 beschrieben importiert, einen Kaufvertrag voweisen können.
  • Ihr füllt das Formular 11.73 aus, welches Ihr an jedem Zoll bzw. Zollamt gratis beziehen oder hier Vorübergehende Verwendung mit verbürgtem Betrag (Eröffnung Freipass) bei der Zollverwaltung für 50 Rappen bestellen könnt.
  • Ein Muster wie Ihr das Formular für den Grenzübertritt nach Deutschland ausfüllen müsst findet Ihr hier.
  • Der Freipass muss vom Zoll eröffnet bzw. abgestempelt werden und bekommt dann ein Verfallsdatum (der Freipass ist gültig für 2 Jahre)
  • Es ist sehr zu empfehlen, dass Ihr Euch beim Zollamt vorher anmeldet und ein Datum/Zeit abmacht, denn die Zöllner haben es nicht gerne wenn man da einfach anrauscht.
  • Der Freipass ist ein Dokument das nur von den CH Zollbehörden ausgefüllt und abgestempelt werden muss.
  • Nach zwei Jahren, könnt Ihr den Freipass um ein Jahr verlängern. Verpasst aber auf gar KEINEN Fall diesen Termin, sonst gibt es Ärger.
  • Nach Ablauf der Verlängerung müsst Ihr den alten Freipass mit dem Formular 11.87 löschen, könnt aber gleichzeitig wieder einen neuen Freipass mit dem Formular 11.73 austellen lassen.
  • Das Löschformular 11.87 nehmt Ihr am besten gleich beim ersten Gang auf das Zollamt mit, oder Ihr bestellt es dann einfach wieder bei der Zollverwaltung Vorübergehende Verwendung / Abschluss (Löschung Freipass)

 

Alles klar?

Am Schluss vielleicht noch folgende Tipps:

  • Seid am Zoll freundlich und geduldig, denn die Zollbeamten sind möglicherweise mit dem Formular nicht so vertraut, weil Sie es kaum täglich ausfüllen müssen.
  • Nehmt 1-2 Ersatzformulare mit, denn es ist ärgerlich wenn Ihr Euch verschreibt und dann noch einmal extra zum Zoll müsst.
  • Es ist verboten, die Formulare zu kopieren und funktioniert so auch nicht, weil es drei Durschläge benötigt.
  • Es dürfte klar sein, dass Ihr den Freipass immer mitführen müsst, wenn Ihr mit dem Pferd (im Hänger oder beim Reiten) über die Grenze geht.

 

 

 

 

 

 

Gallery

In der Gallery findest Du allerlei Bilder von unseren Anlässen. Wenn Du vielleicht selber noch Fotos hast welche Du mit uns teilen möchtest, dann melde Dich doch bitte oder lass uns die Bilder zukommen.
Registrierte Benutzer können Bilder auch direkt hochladen und selbstverständlich werden wir diese sehr gerne publizieren. Es ist klar, dass wir keine Profi Fotografen sind und vermutlich nicht alle Bilder von bester Qualität sind, aber es zählt ja auch der Moment und diesen kann man auch auf einem weniger guten Bild festhalten, oder?

Auf jeden Fall wünschen wir Dir viel Spass und etwas kurze Weile beim durchstöbern unserer Gallery

NCHA Switzerland
Herby Schenker 

Unterkategorien

Knowledge

Tipps, Tricks und allerlei Wissenswertes rum um das Cutting, Pferde, Haltung etc.

Gallery

Artikel oder Bilder welche nicht einem Jahr zugeordnet werden sollen, können in diese Kategorie gesteckt werden und erscheinen dann unter dem Menu Gallery

Search

Login / Logoff

Member Area NCHA Switzerland {socialconnect}

what's next..

24Feb
24 Feb 2018
04:00PM -
Generalversammlung 2018